Entwicklung von Elektronik - Hardware & Software - von der Idee bis zur Serie

Das Unternehmen

 
Das Ingenieurbüro Eggersdorf ist ein seit 2001 erfolgreicher Dienstleister für alle Bereiche rund um die Entwicklung von Hardware und Software.
 
Der Schwerpunkt liegt dabei auf der kundenspezifischen Elektronikentwicklung – von der Idee über Schaltplan, Layout, Prototypen bis zur serienreifen Baugruppe und dessen Programmierung.

Durch enge Vernetzung mit weiteren Spezialisten ist Ihr Projekt aber auch dann gut bei uns aufgehoben, wenn es umfangreicher ist oder Sie weiterreichende Unterstützung, wie z.B. Gehäusedesign benötigen.

 

Unternehmensphilosophie

 
Elektronik VisionElektronikentwicklung ist die Umsetzung einer Vision
Elektronikentwicklung bedeutet für uns mehr, als die Umsetzung der Anforderungen eines Pfichtenheftes – unsere Philosophie ist es, die Vision des Kunden zu erfassen – dessen Enthusiasmus aufzugreifen und in technischer Form in das Produkt einfließen zu lassen.
 
Der passende Weg ist der richtige
Ob ein elektronisches Projekt zum Beispiel mit einem Mikrocontroller, einem DSP oder einem FPGA realisiert werden sollte, ist oft weniger eine Frage der technischen Möglichkeiten, als eine Frage dessen, was das Produkt bedeuten soll – was es für das herstellende Unternehmen und für den Nutzer darstellt.

Diese Faktoren fließen idealerweise in die Entwicklung der entsprechenden Hardware und/oder Software ein, so daß die Umsetzung eines Projektes nicht nach irgendeinem – sondern nach dem für das Projekt und dessen Zusammenhänge besten Weg erfolgt.
 
Produkte, die Freude machen
Eine ideale Hard- und Softwarelösung ist für uns etwas weitreichenderes, als ein Produkt, welches eine Funktion erüllt und in das Budget paßt – es ist die in sich runde Sache, die mit ihren aufeinander abgestimmten Feinheiten noch nach Jahren Freude bereitet.
 
Partner mit bereichernden Ideen
In sofern verstehen wir uns nicht nur als ausführenden Elektronik-Dienstleister, sondern suchen den partnerschaflichen innovativen Dialog mit dem Kunden, um diesen mit unseren Ideen und dem oftmals übergreifenderen Blickwinkel zu bereichern.
 
Ihr Erfolg ist unser Ziel
Unser Ziel ist es, nicht nur das Projekt umzusetzen, sondern auch dem Kunden zu seinem Erfolg beizutragen zu können. Denn wenn sein Produkt erfolgreich wird und der Kunde dadurch weitere Projekte gemeinsam mit uns realisieren kann, wird sein Erfolg auch zu unserem.

Das Unternehmen und dessen Hintergrund

Das Ingenieurbüro Eggersdorf realisiert seit 2001 deutschland- und europaweit neue Projekte im Bereich Elektronik.

Geprägt ist das Unternehmen vom Diplom Ingenieur Manfred Eggersdorf – projektorientiert ergänzt durch Spezialisten in Form von Freelancern und Kooperationspartnern aus angrenzenden Bereichen, wie:
 
Hände mit Puzzlestücken

  • Leiterplattenherstellung
  • Bestückung / (Serien)Fertigung
  • Gehäuse-Design
  • Rapid-Prototyping
  • Gehäuse-Fertigung und Bearbeitung
  • Kabel- und Steckerkonfektionierung
  • Automatisierungstechnik
  • Gebäudesystemtechnik
  • Regelungstechnik
  • Mobile-App Entwicklung
  • Webseiten-Erstellung

Somit können Projekte verschiedener Anforderungsprofile mit kleinen personellen Ressourcen realisiert werden – ohne daß sich der Kunde um die Verknüpfung, Organisation und Übergabepunkte der einzelnen Spezialaufgaben kümmern muß.

Auf diese Weise läßt sich flexibel und projektorientiert ein breites Know-How zur Verfügung stellen und dabei eine hohe Kosteneffzizienz erreichen.
 

Persönlicher Hintergrund


Die Faszination an der Nutzung neuer elektronisch-technischer Möglichkeiten ist wohl die Triebkraft eines jeden Entwicklers.

In meinem Falle begann der Weg genaugenommen schon in der Kindheit – aufgewachsen in der für die Konsumenten nicht so reichhaltig technisch entwickelten DDR – wurde selbstverständlich geschraubt, gebastelt, gelötet, experimentiert und manchmal sogar etwas nützliches geschaffen, wie z.B. eine automatische Türsteuerung für den eigenen Hühnerstall, die die Tiere vor dem nächtlich drohenden Fuchs schützte.

In der Schulzeit nutzte man die außerhalb des Unterrichts angebotenen Möglichkeiten der „Arbeitsgemeinschaft Elektronik“ und “Arbeitsgemeinschaft Informatik“ – später wurde noch in einem Club Amateurfunk betrieben – deren dabei gewonnenen Erfahrungen mit der z.T. selbst gebauten Funk- und Empfangstechnik ihren Höhepunkt in der erfolgreich absolvierten Prüfung zum Erhalt der die damals recht seltenen KW-Lizenz/Klasse 1-Lizenz fand.

Es ist daher sicher nicht verwunderlich, daß der Beruf auch im Bereich Elektronik und auf der Seite des Entwicklers, nicht des Anwenders liegen sollte – so daß der Weg über Abitur zur Universität führte.
 

Schwerpunkt und Hauptfächer:

  • Nachrichtenübertragung und Netze – Nachrichtenübertragung, Statistische Nachrichtentheorie, Kommunikationsnetze, Sprachsignalverarbeitung, Seminar zur Fernmeldetechnik
  • Elektroakustik – Technische Akustik, Digitale Signalverarbeitung in in der Akustik, Raumakustik, Psychoakustik, Lärmwirkungen
  • Kommunikationstechik, Kommunikationswissenschaft, Labor Kommunikationstechnik

 
Praktika, Studien- und Diplomarbeit:

  • Bereich Signalverarbeitung,
  • Grundpraktikum bei Siemens,
  • Praktikum bei Lautsprecher Teufel
  • Studienarbeit Bereich Kommunikationstechnik
  • Diplomarbeit Bereich Digitale Signalverarbeitung (bereits Entwicklung von Hardware und Firmware)

Sprachen:

  • Englisch-Fachsprache der Elektrotechnik, Russisch (Grundkenntnisse, da zu selten gebraucht)

Elektronikentwickler bei der Arbeit

 
 
 
Diesen Hintergrund und diese Erfahrungswerte kann ich nun in die Projekte einfließen lassen und würde mich freuen, auch Ihnen bei der Umsetzung eines Elektronikprojektes zur Seite stehen zu dürfen!
 
 
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Manfred Eggersdorf

Kontakt

 

Kann ich Sie direkt beraten?:

Tel: 033233 409470

..oder via Email:

manfred.eggersdorf@web.de